Hess Natur





"Der Umstand, dass in einem Gebäude jahrzehntelang kein Brand ausbricht, beweist nicht, dass keine Gefahr besteht, sondern stellt für die Betroffenen einen Glücksfall dar, mit dessen Ende jederzeit gerechnet werden muss."



Denken Sie über die vorstehende Aussage nach!


Für Ihre Sicherheit konzipieren wir Ihnen ein auf Ihren Bau individuell abgestimmtes Brandschutzkonzept.

Wir stehen Ihnen in allen Fragen zum vorbeugenden Brandschutz zur Seite. Als Nachweisberechtigter für den vorbeugenden Brandschutz finden wir auch für Sie eine schutz- u. zielorientierte Lösung, die wirtschaftlich vertretbar bleibt. Hierzu analysieren wir die Pläne bzw. den bestehenden Bau hinsichtlich der Brandgefahren im Zusammenhang mit den bestehenden Gesetzen, Verordnungen und Richtlinien und wägen die möglichen Vorbeugemaßnahmen so ab, dass bauliche Brandschutzmaßnahmen (z. B. Brandwände) den Vorrang vor anlagentechnischen Maßnahmen (z. B. Rauchabzugsanlagen) erhalten, da letztere wegen der erforderlichen Wartungen immer mit zusätzlichen Unterhaltskosten verbunden sind.
Beide Vorbeugemaßnahmen müssen -i. d. R. bei Nichtwohngebäuden- immer durch organisatorische Maßnahmen ergänzt werden (z. B. Brandschutzordnungen).

Ziel

Unser Ziel ist ein "besserer" vorbeugender Brandschutz.
Dies erreichen wir durch ein gemeinsames Vorgehen mit der prüfenden Brandschutzbehörde, mit der zuständigen Feuerwehr und auch ggf. mit dem Feuerversicherer vor Ausführungsbeginn.
Nur so kann es "besser" werden als in der Vergangenheit, wo meist im Nachhinein Kompromisse eingegangen worden sind, nachdem "das Kind in den Brunnen gefallen war".
Diese Kompromisse waren oft Alibi zur Nervenberuhigung, haben wenig zur Zielerreichung beigetragen, aber Geld gekostet!

Nur so können noch mehr Menschen vor Rauch- und Feuertod gerettet werden.

Nur so können Betriebsstillstandszeit minimiert und Insolvenzen verhindert werden.

Nur so können weniger Schadstoffe aus brennenden Baustoffen in die Atmosphäre gelangen (--> siehe hierzu auch unsere Sparte "Baubiologie")

Nur so können Sach- und Vermögenswerte besser geschützt werden.

Nur so kann die Gefährdung der Einsatzkräfte reduziert werden.

Es kann auch Sie treffen!
Schalten Sie uns deshalb rechtzeitig ein; das heißt, sofort nachdem Ihr Planer feststeht (--> siehe hierzu auch unsere Sparte "Planung")