Hess Natur

Diese erfolgt nach der Kostenschätzung, welche überschlägig auf Basis des umbauten Raumes od. der Wohn- / Nutzflächen ermittelt wird, in der Entwurfsphase des Planungsstadiums.
Das heißt, vor Einreichen des Bauantrages bei der Stadt / Gemeinde wird von uns eine normgerechte Berechnung der Bau- und Nebenkosten durchgeführt.

Grundlage für die Berechnung ist eine ausreichend genaue Größen- bzw. Massenermittlung der einzelnen Bauteile bzw. Bauelemente. Anschließend werden die einzelnen ausführungsartbezogenen mittleren Kostenkennwerte eingesetzt und somit letztendlich die Gesamtkosten berechnet. Die Werte für die Haustechnik erhalten wir von Ihrem Fachplaner bzw. Ihrer Fachfirma.
Somit haben Sie bereits vor dem Einreichen des Bauantrages eine wesentlich höhere Sicherheit in Bezug auf die Baufinanzierung als mit einer groben Kostenschätzung über Kubikmeter!

Sie können also beruhigt Ihren Bau beginnen oder Sie wissen, dass Sie diesen irgendwo "abspecken" müssen, um nicht ein finanzielles Desaster zu erleben.
Für alle Fälle stehen wir Ihnen selbstverständlich beratend zur Verfügung.